Schriftgrößefontsizer-smallerfontsizer-bigger

Sportverletzungen

Sportverletzungen
  • Verhärtungen
  • Zerrungen und Überdehnungen
  • Muskelquetschungen (evtl. mit Hämatom), z.B. Kompartmentsyndrome
  • Muskelfaser- und Faserbündelrisse
  • Sehnenanrisse und Sehnenabrisse
  • Tendopathien (Sehnenansatzreizungen etc.)
  • Nachbehandlung nach Operationen am Muskel- /Sehnenapparat
  • Frakturen (Brüche)
  • Frakturheilungsstörungen, Pseudarthrosen
slideTop
Kirnitzschtal-Klinik
Ihre Anfrage wird verarbeitet loading-gif