Schriftgrößefontsizer-smallerfontsizer-bigger

Kostenträger

In der Kirnitzschtal-Klinik können Patienten der Rentenversicherungsanstalten, der gesetzlichen und privaten Krankenkassen, der Berufsgenossenschaften, Selbstzahler und Begleitpersonen aufgenommen werden. Ambulante Bade- und Vorsorgekuren können von der Klinik ebenfalls durchgeführt werden. Mit den gesetzlichen Krankenkassen ist ein Versorgungsvertrag nach § 111 SGB V abgeschlossen, die Beihilfefähigkeit wurde zuerkannt, ebenso die Zulassung zur berufsgenossenschaftlichen Weiterversorgung (BGSW) und zur arbeitsplatzbezogenen muskuloskeletalen Rehabilitation (ABMR). Mit folgenden Kostenträgern bestehen Belegungsvereinbarungen:

  • Deutsche Rentenversicherung Mitteldeutschland
  • Deutsche Rentenversicherung Berlin-Brandenburg
  • Deutsche Rentenversicherung Knappschaft-Bahn-See
  • Deutsche Rentenversicherung Bund


  • AOK Plus – Die Gesundheitskasse für Sachsen und Thüringen
  • Deutsche Angestellten Krankenkasse - DAK
  • Techniker Krankenkasse - TK
  • IKK classic
  • Betriebskrankenkassen
  • Kaufmännische Krankenkasse - KKH
  • HEK - Hanseatische Krankenkasse
  • Hamburg Münchner Krankenkasse
  • Handelskrankenkasse HKK
  • BARMER-GEK
  • Profikrankenkasse für Bau- und Holzberufe - HZK
  • KEH - Ersatzkasse
  • See-Krankenkasse
  • Landwirtschaftliche Krankenkasse Mittel- und Ostdeutschland


  • Private Krankenkassen
  • Selbstzahler
slideTop
Kirnitzschtal-Klinik
Ihre Anfrage wird verarbeitet loading-gif